Methoden

In der alto-praxis Ergotherapie arbeiten wir nach folgenden Methoden im psychisch funktionellen Bereich.
• Ausdruckszentrierte Ergotherapie beinhaltet die ergotherapeutische Behandlung nach einem prozessorientierten Ansatz. Schöpferisch, kreativ anregende Materialien wie z.B Farbe und Ton dienen in der gestalterischen Therapie als Ausdrucksmittel zur Selbstdarstellung sowie als Kommunikationsmittel. Eine zielgerichtete Ausrichtung auf die Zukunft sowie die Interaktionen des Einzelnen mit seiner sozialen und gesellschaftlichen Umwelt sind zentrale Bestandteile in der therapeutischen Arbeit. Eine Besondere Bedeutung hat diese Therapieform im Bereich struktureller Ich- Störungen, Persönlichkeitsstörungen, psychosomatischen Leiden und Depressionen.

• Kompetenzzentrierte Ergotherapie/ Konzentrationstraining und Arbeitstherapie beinhaltet insbesondere das Stärken und Fördern der vorhandenen Ressourcen und Fähigkeiten auf der kognitiven Ebene. Fähigkeiten wie Ausdauer, Konzentration, Belastbarkeit, Frustrationstoleranz, welche für die Alltagsbewältigung und auch für die Grundarbeitsfähigkeit notwendig sind, werden gezielt gefördert und gestärkt.

• Interaktionelle Methode: Bei der interaktionellen Methode handelt es sich um ein überwiegend prozessorientiertes Gruppenangebot, das auch ergebnisorientierte Anteile haben kann. Dabei steht die Auseinandersetzung der Gruppenmitglieder untereinander im Vordergrund.

Die Behandlung kann sowohl in der Gruppe als auch in der Einzeltherapie stattfinden.

Auf ärztliche Verordnung für Ergotherapie.
»psychisch-funktionelle Behandlung«
Für Privatzahler (nach Vereinbarung)
Alle Behandlungen in den Praxisräumen oder im Hausbesuch möglich.